26.11.2012: Gründungslotse Deutschland: Serviceangebote für Gründerinnen und Gründer



Jedes Jahr werden hierzulande mehr als 400.000 neue Unternehmen gegründet. Sie sind der Motor unserer Wirtschaft, indem sie mit neuen Produkten und Dienstleistungen auf den Markt kommen und etablierte Unternehmen dazu motivieren, selbst innovativ zu bleiben. Und: Sie schaffen neue Arbeitsplätze oder sorgen dafür, dass bei Unternehmensübernahmen bestehende Jobs erhalten bleiben.

öffnet die Broschüre Gründungslotse Deutschland Dieser Button öffnet die Broschüre "Gründungslotse Deutschland".
 

31.10.2012: Existenzgründungen durch Migrantinnen und Migranten

Unternehmungen von Menschen mit Migrationshintergrund werden immer wichtiger.

Allein zwischen 2005 und 2009 ist die Zahl der Gründungen hier um ein Viertel gestiegen, so die BMWi-Studie „Unternehmensgründungen von Migranten und Migrantinnen“ (2011).

öffnet die Broschüre Existenzgründungen durch Migrantinnen und Migranten Dieser Button öffnet die Broschüre "Existenzgründungen durch Migrantinnen und Migranten".
 

30.9.2012: Existenzgründungen durch Ältere

Startvorteil: Erfahrung

Noch ist es so: Die meisten Gründerinnen und Gründer in Deutschland sind zwischen 25 und 44 Jahre alt: Das ist dem KfW-Gründungsmonitor 2012 zu entnehmen.

Menschen ab 45 Jahren sind eher seltener am Gründungsgeschehen beteiligt. Ältere zwischen 55 und 64 Jahre sind sogar für nur 10 Prozent aller Gründungen verantwortlich,obwohl sie fast 20 Prozent der Bevölkerung ausmachen. Das wird sich ändern.

öffnet die Broschüre Existenzgründungen durch Ältere Dieser Button öffnet die Broschüre "Existenzgründungen durch Ältere".
 

Stand: Juli 2012: Existenzgründungsfinanzierung

Quellen für das Startkapital: Wer ein Unternehmen gründen, aufbauen und in der Startphase sicher über die Runden bringen will, braucht ausreichend Startkapital.

Für das Startkapital zu sorgen bedeutet zunächst, genau zu berechnen, wie hoch der Kapitalbedarf eigentlich ausfällt.
Das betrifft nicht allein die Investitionen. Auf keinen Fall sollte man die eigenen Lebenshaltungskosten dabei vergessen.
Denn erfahrungsgemäß fallen die Einkünfte nach dem Start eher bescheiden aus.

öffnet die Broschüre Existenzgründungsfinanzierung Dieser Button öffnet die Broschüre "Existenzgründungsfinanzierung".
 
Das Bundesministerium fur Wirtschaft und Technologie ist eine wichtige Quelle für Informationen und u. U. auch für Fördermittel

Nutzen Sie unsere Kontakte.
 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen